Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V.

Kultur

In Frankfurt auf den Spuren des Struwwelpeter


Vom Unikat zum Pädagogik-Klassiker

0

Es sollte ein Weihnachtsgeschenk für den Sohn werden. Was er jedoch in den Auslagen der Läden an Bilderbüchern fand, gefiel Heinrich Hoffmann ganz und gar nicht – zu langweilig, zu trocken, zu unverständlich für Kleinkinder. So schrieb und zeichnete er, im Hauptberuf als Nervenarzt in Frankfurt-Sachsenhausen tätig, das Buch kurzerhand selbst – den «Struwwelpeter». Zum 200. Geburtstag von Heinrich Hoffmann hat die Stadt Frankfurt den Vater des Pädagogik-Klassikers 2009 mit zahlreichen Veranstaltungen im «Hoffmann-Museum» umfassend gewürdigt.

So drastisch und brutal dessen Darstellungen bis heute wirken (man erinnere sich nur an Daumenlutscher Konrad, dem zur Strafe beide Daumen abgeschnitten werden und das beim Spiel mit dem Feuer verbrannte Paulinchen), so sehr war Hoffmann zugleich seiner Zeit voraus. Denn teilweise liest sich der «Struwwelpeter» wie der Auftakt zu einem Lehrbuch der modernen Psychiatrie: Der Zappelphilipp, der nicht ruhig am Tisch sitzen kann, beschreibt das typische Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADHS). Und der pausbäckige Suppenkaspar, der…

Wie ein Krimi entsteht


Ein Gespräch mit Bestseller-Autor Andreas Franz

0

Was als Lesung angekündigt wird, stellt sich eher als ein «Werkstattbesuch» heraus – jedenfalls, wenn der geladene Autor Andreas Franz heißt. Lesen kann man die Bücher letztlich selbst, befindet er, und erzählt deshalb lieber (und sehr zur Freude des Publikums) über die Hintergründe und die Recherchen, aus denen die Krimis entstehen. Mit Andreas Franz sprach Roland Bernd anlässlich einer Lesung in Ottweiler zum 20-jährigen Bestehen der Stadtbücherei Ottweiler am heutigen Standort im Rathaus.

Wie verhält es sich mit Wirklichkeit und Fiktion in Ihren Romanen? 50:50. Es sind Romane und keine Sachbücher. Bis auf zwei beruhen alle Bücher auf wahren Kriminalfällen, die zum Teil schon sehr lange zurückliegen. Allerdings greife ich auch immer wieder aktuelle Fälle auf, bei deren Recherche mir die Polizei mitunter sehr behilflich ist. Erfunden sind auf jeden Fall die Hauptfiguren wie Julia Durant und ihre Kollegen, für die es auch keine Vorbilder gibt. Wie gelangen…

Weltreise per CD-Player


15 Jahre Putumayo Records

0

Reisen um die Welt machen Freude – aber sie kosten Geld und brauchen Zeit. Beides ist nicht immer dann vorhanden, wenn die Lust auf eine solche Reise die Gedanken beherrscht. Günstiger kommt man weg, wenn man zu einer Weltreise nur den eigenen CD-Player und die passenden CDs findet. Und die Zeit zum Hören lässt sich – jedenfalls immer mal wieder – sogar in einem recht vollen Tagespensum unterbringen. Das Programm von Putumayo Records ist für eine Weltreise per CD-Player ideal.

Hinter dem Label, das vor 15 Jahren gegründet wurde, steht Dan Storper. Der Endfünfziger geht als Idealist im besten Wortsinne durch. So seine Lebensmaxime: «Dein Job sollte nicht wehtun, nicht dir, nicht anderen. Er sollte helfen oder nützen. Dem Land, der Welt, der Gemeinschaft. Dann darfst du auch Geld machen!» Nach einem Studium mit lateinamerikanischem Schwerpunkt konzentrierte er sich, seinen Grundsätzen treu, auf das Design von Kleidung. «Ethno Wear» nannte sich die Kollektion, und was…

Gut zu lesen. Gut zu hören.


Neue Bücher und CDs

0

Kuschelrock: Lovesongs Of The 80’s (SONY/BMG) J.R. Ewing gab in «Dallas» den Fiesling schlechthin, Ermittler Magnum verkörperte dagegen im Fernsehen das Gute, politisch standen für Ost und West massive Umbrüche bevor – kurz: die 80er-Jahre waren eine bewegte Zeit. Manches aus ihr ist vergessen, etwa eigenartige Frisuren und bunte Stirnbänder. Nicht vergessen sind die großen Balladen dieses Jahrzehnts: Top-Stars wie Peter Gabriel, Kate Bush, Spandau Ballet, Phil Collins, George Michael, Cyndi Lauper, A-Ha und Prince…

Ein Logbuch für die Reise vom Traum zur Wirklichkeit


Iren Dornier und die Leidenschaft des Fliegens

0

Wer ihm verfällt, kommt nicht mehr von ihm los. Und einigen Mitmenschen wird der Traum vom Fliegen gar in die Wiege gelegt – wie Iren Dornier.

Dornier: Der Name steht für innovative und mutige Ideen in der Luftfahrt. Claude Dornier hat in den frühen dreißiger Jahren bahnbrechende Ideen entwickelt. Das war in Friedrichshafen am Bodensee – übrigens in direkter Nachbarschaft eines anderen großen Luftfahrtpioniers: Graf Zeppelin. Das sicherlich bekannteste Fluggerät von Claude Dornier ist sein legendäres Flugboot Do-24. In diesem Flugboot sitzt, rund vierzig Jahre später, Claude Dorniers Enkel Iren. Schon bald steht sein Entschluss fest: Er will das Flugboot eines…

Rasante Karriere und tragisches Ende – Heath Ledger


Chris Roberts: «Heath Ledger. Die illustrierte Biographie»

0

«Hollywood-Star» – dieser Begriff in einer Überschrift hätte ihm in eigener Sache wohl nicht sonderlich behagt. Dabei sagt er die reine Wahrheit: Eine Oscar-Nominierung mit 27 Jahren sicherte Heath Ledger endgültig einen Platz in der ersten Reihe der gefragtesten Schauspieler von heute.

Diese Auszeichnung für die Darstellung des von seinen Gefühlen innerlich zerrissenen Cowboys Ennis Del Mar – hoch emotional, dabei frei von falschem Pathos und in jeder Hinsicht verdient – führte indes auch zu vermehrtem Medieninteresse, wiewohl der gebürtige Australier keinerlei Interesse an Schlagzeilen über sein Privatleben hatte. Es bot auch keinen Stoff, dazu war Heath Ledger viel zu sehr daran interessiert, einfach nur seinen Beruf professionell und so exzellent wie möglich auszuüben. Das ist ihm…

1 11 12 13 14