News

Dienstleister DIQ Zert GmbH kalibriert auch Abgasuntersuchungsgeräte


0

Die KÜS bietet für ihre Partner den DAkkS-konformen umfangreichen Kalibrierservice ihres Dienstleisters DIQ Zert GmbH an. Mit der aktuell zertifizierten Kalibrierung des Abgasuntersuchungsgerätes kann so auf einen schnellen, professionellen und nahezu alle Prüfmittel umfassenden Service zurückgegriffen werden. Die DAkkS-konforme Kalibrierung durch die DIQ Zert GmbH besteht bereits für Messgrößen im Bereich Längenmessmittel, Rollenbremsprüfstände, Scheinwerfer-Einstell-Prüfgeräte sowie der dazugehörigen Aufstellflächen. Die DIQ Zert GmbH betreut die Messmittel in den Prüfhallen und den Prüfstützpunkten der KÜS und in…

Update: Es stand in KÜSmagazin


Ein Bugatti aus LegoSteinen (Ausgabe 57)

0

Nach dem Bugatti Chiron gibt es nun den VW Bulli T2a als Modell aus Legosteinen – allerdings ohne Motor. Dass der aus 400.000 Legosteinen aufgebaute Campingwagen seinem Original verblüffend ähnlich sieht, liegt vor allem an Details wie dem Aufstelldach und einem Innenausbau im zeitgenössischen Stil. Verantwortlich für die Umsetzung sind der zertifizierte Lego-Modellbauer Rene Hoffmeisters und sein Kollege Pascal Lenhard. Es gelang dem Team, das über fünf Meter lange Modell in sechs Wochen aufzubauen. Vor…

Attraktiver neuer KÜS-Auftritt im Netz


Internetpräsenz umfassend aktualisiert

0

Komplett neu gestaltet präsentiert sich 2019 die Homepage der KÜS im Netz. Mit attraktiver Grafik und viel Information stellt www.kues.de die KÜS mit ihren verschiedenen Dienstleistungsunternehmen vor. Von der Startseite aus geht es mit nur einem Klick zu den Seiten der einzelnen Firmenzweige. Herzstück der neuen KÜS-Internetpräsenz ist der Newsroom. Von der Technischen Überwachung zur Durchführung der gesetzlich geregelten Fahrzeuguntersuchungen (wie der Hauptuntersuchung) zum umfassenden Dienstleister für die Unternehmen des Kfz-Gewerbes und Ansprechpartner für Autofahrerinnen…

Monopol des § 21 der StVZO gefallen


0

Technischer Dienst der KÜS erstellt Gutachten für die Betriebserlaubnis von Einzelfahrzeugen.

Im § 21 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) ist die Betriebserlaubnis für Einzelfahrzeuge geregelt. Einzig der Technischen Prüfstelle war durch den amtlich anerkannten Sachverständigen die Erstellung der dazu nötigen Gutachten bisher vorbehalten. Nach einer Entscheidung des Bundesrates sind jetzt auch vom Kraftfahrt-Bundesamt benannte Technische Dienste berechtigt, diese Gutachten durchzuführen. Damit erweitert die KÜS Technik GmbH, der Technische Dienst der KÜS, sein Dienstleistungsangebot.

Gutachten nach § 21 der StVZO werden etwa nötig bei Fahrzeugen, die länger als sieben Jahre stillgelegt waren. Hier ist die Einzelabnahme oder der 21er, wie man in der Branche auch sagt, für das erneute Inverkehrbringen zwingend vorgeschrieben. Auch bei der Begutachtung von Importfahrzeugen ist das Gutachten nach § 21 vorgeschrieben. Diese Fahrzeuge sind oft nicht nach europäischem Recht geprüft und nach den in Europa geltenden einheitlichen Voraussetzungen genehmigt. Beispiel hierfür wäre etwa die Beleuchtungs-…

KÜS-Prüfingenieur aktiv im Motocross


0

Die Landesmeisterschaft im Motocross endete für Hendrik Baier 2018 mit einem dritten Platz. Das Mitglied des MC Vellahn ist hauptberuflich als Prüfingenieur und Kfz-Sachverständiger bei KÜS-Partner Copius & Krakow GmbH in Hagenow tätig. Getreu der Devise „Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb“ geht es 2019 weiter – siehe Foto. Die KÜS drückt die Daumen.

KÜS DATA: Die Zukunft im Blick


Kompetenz im digitalen Zeitalter

0

Die Digitalisierung so ziemlich aller Lebensbereiche ist derzeit das große Thema. Sie wird die Zukunft unseres Handelns bestimmen. Für die KÜS heißt dies, dass man Schritt halten muss mit den aktuellen Entwicklungen und die Zukunft bereits jetzt geplant werden muss. Die Bedeutung für die Branche hat man seit Längerem erkannt und die Basis geschaffen für die technologischen Entwicklungen aber auch für die vom Gesetzgeber vorgegebenen Fakten, etwa zum Thema Datenschutz.

Von Anfang an war die Informationstechnologie bei der KÜS eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg. Was mit der konsequenten und zielgerichteten Schaffung eigener Software, sowohl für die amtlichen Fahrzeugprüfungen als auch für das Sachverständigenwesen, begann, mündet nun in einen allumfassenden Service für Partner und Kfz-Werkstätten. Die Basis dazu bietet das moderne Hochsicherheits- und Hochleistungsrechenzentrum am Standort in Losheim am See. Die Partner der KÜS, die mit den IT-Produkten arbeiten, geben regelmäßig Rückmeldung an den…

1 2 3 48