Praxis

Alkohol-Wegfahrsperren in Autos


KÜS-Expertentipp

0

In der EU müssen neue Autos künftig mit Schnittstellen für Alkohol-Wegfahrsperren gerüstet sein. Werden damit auch die Kontrollgeräte zur Pflicht? Antwort von Stefan Ehl, Prüfingenieur der KÜS: Seit dem 6. Juli 2022 verlangt eine im November 2019 beschlossene EU-Verordnung, dass in neu für die europäischen Märkte homologierten Autos eine standardisierte Schnittstelle eingebaut wird, die als Vorrichtung zum Einbau einer alkoholempfindlichen Wegfahrsperre dienen soll. Die Verordnung betrifft erst einmal Hersteller, die neue Pkw, Busse, Transporter oder…

Urlaub mit Wohnmobil und Caravan:


Die Tipps der KÜS

0

Gerade in der Zeit der Pandemie war der Urlaub mit Wohnmobil und Camper besonders gefragt. Die Sicherheit und Unabhängigkeit in den mobilen eigenen vier Wänden sorgte insbesondere unter so schwierigen Bedingungen fürs Reisen für großen Zulauf. Das Segment der zugelassenen Wohnmobile verzeichnete laut Kraftfahrt-Bundesamt zum Stichtag 1. Januar 2022 eine Steigerung von 13,7 Prozent zum Vorjahr. Mit der Zunahme der Freizeitmobile steigen natürlich auch die Anforderungen für die Sicherheit. Die KÜS hat Tipps für die unbeschwerte mobile Freizeit.

Was ein Wohnmobil ist, definiert die Zulassungsverordnung. Es geht da um „Fahrzeuge der Klasse M (Kraftfahrzeug zur Personenbeförderung) mit besonderer Zweckbestimmung“. Standardausrüstung üblicherweise ein Tisch, eine Kochgelegenheit sowie Einrichtungen zur Unterbringung von mitgeführten Gegenständen (Reisegepäck u. a.), Sitz- sowie Schlafgelegenheiten. Der Tisch darf sich leicht entfernen lassen. Alle weiteren Standardausrüstungen müssen im Wohnbereich fest angebracht sein. Ist dies nicht gegeben, gibt es bei der fälligen HU keine Plakette. Zu den definierbaren Gefahrenquellen gehören die Lichtanlage,…

Heizöl und Speiseöl als Diesel-Alternativen?


KÜS-Praxistipp

0

Bei aktuell hohen Kraftstoffpreisen suchen Autofahrer*innen gerne nach weniger teuren Alternativen. Eignen sich zum Beispiel Speise- und Heizöl als Alternativen zum Diesel?

Johannes Kautenburger: Die Suche nach günstigem Ersatz für Diesel-Kraftstoff ist verständlich, aber letztlich keine gute Idee. Moderne Diesel sind sehr empfindlich, was Kraftstoffqualität angeht und mögen es gar nicht, mit Speiseöl betankt zu werden. Vor allem das Einspritzsystem bekommt bei dem zähflüssigen Fett schnell Probleme, mittelfristig drohen schwere Schäden, die keine Herstellergarantie abdeckt. Technisch etwas weniger bedenklich wäre das Tanken von Heizöl. Chemisch ist es mit Diesel-Kraftstoff weitgehend identisch, auch wenn einige wichtige Additive für…

E-Mobilität: Ladestationen der Zukunft


0

Wer es nicht muss, verweilt an einer klassischen Tankstelle kaum länger als ein paar Augenblicke – eben zum Tanken, für eine kurze Pause auf langen Strecken und vielleicht für eine schnelle Mahlzeit. An E-Auto-Ladestationen sieht das notwendigerweise anders aus – denn selbst die schnellste Akkufüllung benötigt mehrere Minuten. Während dieser Zeit sollen sich Kunden möglichst wohlfühlen. So sehen es verschiedene Zukunftskonzepte vor.

Aktuell ist die Ladesäulen-Landschaft in Europa noch stark durch einzelne oder einige wenige Steckdosen-Stelen geprägt, die entweder am Straßenrand, auf Schnellimbiss-Parkplätzen oder auf Autobahn-Rasthöfen stehen. Mit der steigenden Zahl an E-Autos dürfte sich aber auch das Erscheinungsbild der Infrastruktur ändern. Schon heute geht der Trend vor allem an den Schnellstraßen zu großen Ladeparks mit Dutzenden Anschlusspunkten. Viele haben ein Dach und eine Beleuchtung, die Wohlbefinden und Sicherheitsempfinden stärken sollen. Auf den ersten Blick wirken die…

120 kg Sprengstoff lassen 485 Meter Autobahn ins Tal stürzen


Noch nie wurde in Deutschland eine so hohe Brücke gesprengt

0

Vor 55 Jahren war sie sicher der ganze Stolz ihrer Konstrukteure und Bauarbeiter – die Talbrücke Rinsdorf bei Siegen im Zuge der Autobahn A 45. Und jetzt? Ist sie weg. Die Brücke ist seit Anfang Februar Geschichte. Zu Fall gebracht mit 120 Kilogramm Sprengstoff aufgeteilt auf 1.850 Bohrlöcher. Der Abriss hat’s in sich. Noch nie ist in Deutschland eine derart hohe Brücke gesprengt worden. An ihrer höchsten Stelle ist sie 71,5 Meter hoch, 485 Meter Autobahn ruhen auf acht Doppel-Pfeilern und zwei Widerlagern. Das ist auch für Sprengmeister Michael Schneider und seine Mitarbeiter vom Abbruchspezialisten Richard Liesegang GmbH & Co. KG aus Hürth bei Köln etwas Besonderes.

Erschwerend kommt dazu, dass parallel zum abgängigen Viadukt in nur 20 Meter Entfernung bereits der Nachfolger wartet. Wie im KÜS-Magazin im Frühjahr 2020 berichtet, wurde neben die bestehende Brücke die Fahrrichtung nach Dortmund neu gebaut, auf die im Dezember 2021 der gesamte Verkehr gelegt wurde, um jetzt die alte Talüberquerung wegpusten zu können. Wenn in der bestehenden Trasse die Fahrrichtung Frankfurt mit ihren drei Fahrspuren fertig ist, soll das zuerst erstellte Bauwerk 2024 einschließlich…

Sauberes Benzin für den Rasenmäher


Weniger Luftverschmutzung und Geruchsbelästigung durch Spezialkraftstoff

0

Kohlendioxidbelastung, Stickoxide, Fahrverbote – immer wieder gerät das Automobil bei diesen Themen in den Vordergrund. Weit weniger in der Öffentlichkeit stehen andere Alltagshelfer, die ebenfalls mit Verbrennungsmotoren betrieben werden: Auch Rasenmäher, Laubbläser und Kettensägen hüllen ihre Betreiber in Abgaswolken ein, sowohl bei der berufsmäßigen Grünflächenpflege, bei Forstarbeitern, als auch bei Hobbygärtnern.

Das funktioniert auch sauberer – mit Alkylatbenzin, das ursprünglich auf Erdöl basiert. „Ihm werden in mehreren Schritten zahlreiche Giftstoffe entzogen, etwa Benzol, Phenol, Schwefel sowie Blei, das ja in geringer Dosierung im Grund-öl vorkommt. Auch die krebserzeugenden Aromaten werden entfernt. Damit dieser Kraftstoff zuverlässig zündet, müssen wir ihn mit einem sogenannten Booster auf 95 Oktan bringen.“ So erklärt Gerald Wölfel den Vorteil des sauberen Spezialkraftstoffs. Wölfel ist Mitarbeiter des Unternehmens Oest aus Freudenstadt. Oest stellt…

1 2 3 37