Gruselkabinett

Radkappenbefestigung mit Schrauben


0

Aus drei Schrauben wurde eine Aufnahme für die Radkappe zur Befestigung derselben gebildet. Do it yourself als Beitrag zu einem nicht mehr sicheren Fahrzeug. Durch die Bohrungen wurde die Felge in nicht abzuschätzender Weise in ihrer Stabilität beeinträchtigt, sie könnte im Extremfall reißen oder auseinanderbrechen. Bei aufgesetzter Radkappe ist die unsachgemäße Arbeit kaum mehr zu erkennen (unten).

Airbag in der Ablage


Ein wahrhaftig unalltäglicher Anblick

0

Ein wahrhaftig unalltäglicher Anblick bot sich für KÜS-Partner Axel Knebel. Der KÜS-Prüfingenieur untersuchte einen Kleinwagen im Rahmen der Hauptuntersuchung (HU). Die Airbag-Kontrolleuchte leuchtete und erlosch wie vorgeschrieben, doch der «Knieairbag» versetzte ihn in maßloses Staunen: Es handelte sich um den ausgebauten und voll funktionsfähigen Fahrerairbag, der in das Ablagefach links vom Lenkrad gewandert war. «Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn man sich vorstellt, welch bleibenden Eindruck die Ablageklappe bei einem ausgelösten Airbag auf der…

HU-Überziehung um 36 Jahre


Aus dem Alltag der KÜS-Prüfingenieure

0

Gegen diese HU-Plakette von 1975 ist an sich nichts einzuwenden. Wohl aber, wenn ein Kunde das zugehörige Moped erst 2011 (sprich: 36 Jahre nach Fälligkeit!) zur Fahrzeuguntersuchung vorfährt. Einen solchen Überziehungs-Rekord hatte KÜS-Partner Michael Schmidhuber bislang nicht erlebt. Es ist auch wahrlich kein Beispiel, das Schule machen sollte.

Gravierender Reifenschaden


0

Dies ist keine alltägliche Beschädigung im Sinne eines Missgeschicks, das «immer einmal passieren» kann. Zu sehen ist ein Fremdgegenstand, von der Innenseite in die Felge eingedrungen. Dadurch wurde der Reifen von innen nach außen durchbohrt, d. h. beschädigt. Auch hier lautet die Einstufung: Verkehrsunsicher.

Doppelter Federbruch


0

An der Vorderachse des Fahrzeugs sind beide Federn gebrochen. Zusätzlich ist vorne links auch der Federteller zur Hälfte weggebrochen, sodass die Feder keinerlei Lagerung mehr aufweist und frei in der Luft hängt. Der Fahrer hatte den Mangel nicht bemerkt und erschien «nur» zur regelmäßig auszuführenden Hauptuntersuchung an der Prüfstelle.

1 10 11 12 13 14