Altes Auto verkehrssicher


0

Auch ein „altes“ Auto muss verkehrssicher sein. Das konnte man so über ein 13 Jahre altes Exemplar einer Luxuslimousine nicht mehr sagen. Die Aufhängung an der Hinterachse war auf einer Seite deutlich Opfer von Korrosion geworden und an manchen Stellen sogar fast komplett weggerostet. Eigentlich versteht sich von selbst, dass dann eine ordnungsgemäße Reparatur erfolgen muss – sofern sie für den sicheren Betrieb des Autos noch möglich ist. Genau das behauptete auch der Fahrzeughalter – die vom KÜS-Prüfingenieur monierten Stellen am Fahrzeug seien doch „fachmännisch instandgesetzt“ worden. Es kann also nicht oft genug betont werden: Reparaturen gehören in die Hand des wirklichen Fachmanns.

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar