Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V.

Federn und Stoßdämpfer völlig marode


0

Der Wagen hatte schon einige Jahre auf den Reifen, denn die Serie wurde nur bis Ende der 90er gebaut. Alter ist nicht unbedingt gleichzusetzen damit, dass das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ist. Hier allerdings bestand an genau der Diagnose kein Zweifel: Federn und Stoßdämpfer in einem Zustand, dass jederzeit mit einem Federbruch zu rechnen war – völlig marode. Wer so unterwegs ist, gefährdet als Fahrer sich selbst, aber auch jeden Fahrzeuginsassen und jeden Teilnehmer am Straßenverkehr.

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar