Lexus 450e mit spektakulär neuem Lenksystem


Die Steuer-Revolution

0

In der langen Geschichte des Automobils wurde so ziemlich an jedem Detail schon modernisiert, gefeilt, ausprobiert. Lenkrad und Lenkung blieben dabei bislang weitgehend außen vor.

Statt einer herkömmlichen Lenkung verfügt der RZ 450e über ein Steer-by-Wire-System

Das gleichsam letzte archaische Überbleibsel aus der guten alten Herrenfahrerzeit wird nun grundlegend neu gedacht: Auch in Hinblick auf autonom fahrende Modelle bietet Lexus seinen neuen, vollelektrischen Crossover RZ 450e künftig optional mit einem »Steer-by-wire«-System an.
Dabei werden Lenkbewegungen per Sensoren übertragen, es gibt also weder eine Lenksäule, noch besteht eine mechanische Verbindung zu den Rädern. Die aufwendige Technologie verfügt über eine mehrfache Ausfallsicherung für die Prozessoren sowie eine Notversorgung für den Strom. Zudem eröffnet sie später mal komplett neue Freiheiten bei der Architektur von Cockpit und Innenraum. Im Prinzip lässt sich das Lenkrad dann überall platzieren, oder kann sich auch komplett ins Armaturenbrett zurückziehen. Wer »Steer-by-wire« ankreuzt, bekommt auch immer das spacige »One-Motion-Grip« Yoke-Lenkrad. Ohne durchgehenden Lenkkranz sieht es aus, wie direkt aus einer Spielekonsole ins Auto verpflanzt.
Im Vergleich zur konventionellen Lenkung, die Lexus alternativ für den RZ anbietet, erfordert die Steer-by-wire-Lenkung weniger Kraftaufwand, soll deutlich schneller und präziser reagieren. Ähnlich wie bei einem Formel1-Boliden ist sie so direkt ausgelegt, dass vom linken bis zum rechten Anschlag nur eine 150-Grad-Drehung nötig ist, um die Räder komplett einzuschlagen. Ein Übergreifen der Hand entfällt also. Gerade beim Rangieren könnte das ein echter Komfortgewinn sein.
Das klingt gut und vor allem spannend. Allerdings: Im Fahralltag bewähren muss sich »Steer-by-wire« im Straßen-Lexus erst Anfang 2023, wenn die ersten Serienmodelle des RZ 450e anrollen.

Text Tomas Hirschberger/SP-X
Fotos Lexus

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar