Das Comeback, das keines war


«Schumi»: Rückkehr scheitert an Nackenschmerzen

0

Michael Schumacher1

Lange hat er es nicht ausgehalten als «Formel-1-Rentner»: Kein Geringerer als Michael Schumacher wollte für den verunglückten Ferrari-Piloten Felipe Massa einspringen: «Ich kann diese Situation, in der Ferrari jetzt steckt, nicht ignorieren. Als Wettkämpfer, der ich immer gewesen bin, freue ich mich auf die Herausforderung.» Es kam anders: Massive Nackenschmerzen nach einem Motorradunfall verhinderten eine Rückkehr, die zweifellos das Comeback des Jahres gewesen wäre. Die Vernunft siegte über den Ehrgeiz. Und das war – in diesem Fall – sicher auch gut so.

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar