1969 – 504 Coupé und Cabriolet debütieren


0

Coupé und Cabriolet versprühten dieExklusivität der Oberklasse

Der Konkurrenz blieb damals die Luft weg: Ausgerechnet Peugeot, dieser Inbegriff bürgerlich-solider Mittelklasse-Automobile, wies im Frühjahr 1969 mit den extravaganten Zweitürern 504 Coupé und Cabriolet den Weg in eine neue Ära des automobilen Luxus. Anstelle des Status-Exhibitionismus und Chrom-Protzes der zurückliegenden Wirtschaftswunderjahre wurde plötzlich stilvolle Eleganz en vogue, denn Angeberei war nach den gesellschaftlichen Umwälzungen von 1968 verpönt. 

Verkörperte die 1968 eingeführte Peugeot 504 Limousine noch das traditionelle komfortable französische Familienauto, transferierten die vor 50 Jahren lancierten kostspieligen 504 Coupés und Cabriolets viel von der Exklusivität der Oberklasse in die gehobene Mittelklasse. Technisch glänzten die 504 durch Einzelradaufhängung und Scheibenbremsen an allen vier Rädern – damals nicht einmal bei Supersportwagen selbstverständlich – und mit dem Besten, was der französische Motorenbau hervorbrachte, einem 1,8-Liter-Vierzylinder mit Benzineinspritzung.


perfekt
proportionierte
Designpreziosen

Schon beim ersten Auftritt von Peugeot 504 Coupé und Cabriolet in den Pariser Messehallen 1969 ließ es sich der damalige Präsident Georges Pompidou nicht nehmen, die exklusiven Peugeot als perfekt proportionierte Designpreziosen zu würdigen. Auch Belgiens König Baudouin zeigte sich beim Brüsseler Salon 1970 begeistert ob der Ästhetik der bei Pininfarina gebauten Peugeot. Und bei der Londoner Earls Court Motorshow lenkten die glamourösen französisch-italienischen Lifestylemodelle zur Freude der königlichen Ehrengäste von den Diskussionen um den Generalstreik bei britischen Volumenherstellern ab. Sogar in Skandinavien sorgten die Peugeot für Furore.

Soviel Chic war allerdings mit ebenso beeindruckenden Preisschildern ausgezeichnet: Mindestens 17.000 Mark kostete das 504 Cabriolet und sogar 17.700 Mark das Coupé. Damit waren die Zweitürer 70 Prozent teurer als die viertürigen Peugeot 504 und schon als Vierzylinder fast auf einem Preisniveau mit Porsche 911 T, Merce-
des S-Klasse, BMW 2800, Alfa 2600 oder Chevrolet Camaro V8. 

Fotos Peugeot

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar