News

Cardio Days


in der KÜS-Bundesgeschäftsstelle

0

Um herzgesund zu sein, muss man was für sich tun! Eine ausgewogene Ernährung, genügend Bewegung und ein allgemein bewusstes Leben sind der Schlüssel zu einem gesünderen Herzmuskel. Über Herzgesundheit wurde in der KÜS-Bundesgeschäftsstelle am 30. und 31. Oktober im Rahmen der CardioDays informiert, einer Veranstaltung in Kooperation mit der Kampagne HerzGesund und der IKK Südwest. Das Angebot für die KÜS-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter war groß: zwei unterschiedliche Cardio-Scans und interessante Fachvorträge rund um das Thema.

„Ich wollte meinen Mitarbeitern einen Impuls geben und hoffe, dass wir sie durch die Vorträge und die Gesundheitschecks dazu animieren können, über den Erhalt und die Förderung ihrer Gesundheit nachzudenken und zu handeln.“ KÜS-Bundesgeschäftsführer Dipl.-Ing. Peter Schuler zur Veranstaltung Beim CardioScan, einem computergestützten Ruhe-EKG, konnten die KÜS-Mitarbeiter erfahren, wie gut ihre Fitness ist, welchen Stresslevel sie haben und wie es allgemein um die Verfassung ihres Herzens steht. Beim Leistungs-EKG musste man kräftig in die Pedale…

Schnelle Hilfe im Notfall


Neue Ersthelfer in der Bundesgeschäftsstelle

0

Ein Notfall kann schneller eintreten, als man oft meint – etwa ein Missgeschick im Haushalt, ein Verkehrsunfall oder eben ein Notfall bei der Arbeit. Doch was ist dann zu tun? Zur Philosophie der KÜS gehörte es schon immer, mit eigenen, gut ausgebildeten Mitarbeitern schnell Erste Hilfe leisten zu können. Seit vielen Jahren werden deshalb in der Bundesgeschäftsstelle regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse angeboten, ausgerichtet von der KÜS Service GmbH, unseren Experten für Arbeitsmedizin und UVV.  Im Oktober 2018…

Firmenlauf fürs Team 2018 mit Top-Resultaten


Trimm dich, KÜS!

0

Die Mitarbeiter der KÜS-Bundesgeschäftsstelle führen ihn längst als Standardeintrag im Jahreskalender – den Firmenlauf im saarländischen Dillingen.

Am 21. Juni 2018 sind hier – aus 540 Unternehmen – rund 10.000 Läufer an den Start gegangen. Von der KÜS stellten sich 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der sportlichen Herausforderung. Ein 5,3 Kilometer-Lauf auf Asphalt, das versprach für den nachfolgenden Arbeitstag zumindest ein leichtes Zwicken in den Waden, wenn nicht sogar einen ausgewachsenen Muskelkater. Gut gelaunt nahmen die KÜS-Mitarbeiter die Regionalbahn zum Event. Allerdings gab es zunächst kleine Startschwierigkeiten. Die ausgelassene Runde war so sehr…

Datenschutz up to date


KÜS Service GmbH erweitert Portfolio

0

Das vielzitierte „Daten-Nirwana“ ist aus gutem Grund der Schrecken aller PC-Nutzer, und wer gehört anno 2018 nicht dazu? Noch sehr viel heikler sieht es mit der Sicherheit personenbezogener Daten aus, und hier kommt die Selbstverständlichkeit Internet ins Spiel. Personenbezogene Daten − wie sieht es mit deren Sicherheit aus? Wie gewährleistet man einen sicheren und sorgfältigen Umgang mit ihnen? Dies regelt seit europaweit die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), 2018 in Kraft getreten. Sie trägt der Vielfalt Rechnung, mit der personenbezogene Daten heute gespeichert werden. Was oft von Nutzen ist, birgt freilich Gefahren.

So weit, so einfach. Unternehmen sind an die DS-GVO gebunden. Die Unternehmen werden so vor Schäden geschützt, das gilt aber auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. So einfach es klingt, so komplex ist die Handhabung in der Praxis.  Die KÜS Service GmbH hat ihr Portfolio um das Thema „Sicherer Umgang mit personenbezogenen Daten“ erweitert und unterstützt Unternehmen zweifach bei dem zitierten Anliegen: Der Ansprechpartner bei der KÜS Service GmbH kümmert sich als Beauftragter um die…

130 Jahre AFA


Akkumulatoren und die Zukunft

0

— die »volta’sche Säule« gilt als erste elektrische Batterie. Sicherlich die Basis aller späteren »Nassbatterien«.  — Die elektrische Batterie hat mehrere „Väter“. Luigi Galvani, Alessandro Volta, Thomas Alva Edison und andere. Hierbei muss grundsätzlich das Prinzip des Batterietyps betrachtet werden. Henri Owen Tudor (Konstruktion von ortsfesten Bleiakkumulatoren), ein luxemburgischer Ingenieur, gehört ebenso zu ihnen. Bei den zuerst genannten handelt es sich um eine Zusammenschaltung mehrerer gleichartiger galvanischer Zellen bzw. Elemente, die nicht wiederaufladbar sind. Tudor entwickelt hingegen…

BMW-Nachbau Chan Jiang CJ 750


Chinesisches Oldtimer-Gespann mit deutschen Seitenwagen-Reifen

0

Bei der Grundüberholung in Peking wurde aus dem einstigen Fahrzeug der Chinesischen Volksarmee mit einem moderneren Motor und glänzenden Anbauteilen ein hübsches Gespann. Selbst importiert, konnte es nach Ausstattung mit Seitenwagen-Reifen von Heidenau relativ leicht in Deutschland zugelassen werden und macht jetzt als Viersitzer generationsübergreifend Spaß – mit dem Opa als Fahrer und drei Enkeln als Beifahrer.

Die Chang Jiang CJ 750 ist eine Weiterführung der sowjetischen Molotow M72, dem vor dem Krieg noch lizensierten Nachbau der BMW R 71 von 1938. Weil die Pläne später im Zuge der sozialistischen Bruderhilfe von der Sowjetunion an die Volksrepublik China weitergegeben wurden, ähnelt die Chang Jiang technisch den älteren Baumustern der russischen Dnjepr und Ural.  Niedriger Schwerpunkt, der Sozius auf einer stabilen Gepäckbrücke, Geradeweg-Federung, Teleskop-Vordergabel, Drehstabfederung für das Beiwagenrad und das von Blattfedern abgestützte Boot…

1 2 3 4 47