Umgang mit Reifen unverändert nachlässig


Trend-Tacho bestätigt bisherige Tendenz

0

Sie sind die einzige Verbindung des Autos zur Straße, doch nach wie vor werden die Reifen stiefmütterlich behandelt. Das bestätigt die aktuelle Umfrage des KÜS Trend-Tacho. Erfreulicher ist: Die Umrüstquote Winter/Sommer ist hoch, auch bei der Qualität machen die Autofahrer wenig Kompromisse. Der Fachhandel und die Kfz-Betriebe sind Hauptansprechpartner, wenn es um den Reifenkauf geht. Zwei Drittel der Autofahrer wissen mit dem neuen EU- Reifenlabel zur Leistungsfähigkeit der schwarzen Gummis nichts anzufangen.

37_X_Profiltiefenmessung

Heikles Thema Profiltiefe: Im Zweifelsfall unbedingt beim Experten nachfragen, z. B. beim Prüfingenieur der KÜS.

Aus dem September 2013, also wenige Wochen vor Beginn der kalten Jahrezeit, stammt die aktuelle Umfrage des KÜS-Trend-Tacho zum Thema Räder und Reifen. Zu diesem Zeitpunkt fuhren 83% der Befragten auf Sommerreifen, 13% auf Ganzjahresreifen und 4% auf Winterreifen. 85% wechseln jeweils von Sommer- auf Winterreifen oder umgekehrt. Bei den Felgen haben die Leicht-metallfelgen mit 59% die Stahlräder mit 31% klar abgehängt, 10% wissen nicht welche Felgen sie fahren.

Zu denken geben die Resultate des KÜS Trend-Tacho, wenn es um die aktuell gefahrene Profiltiefe geht. 1% gab an, weniger als zwei Millimeter Profil auf den Reifen zu haben, 11% zwischen zwei und vier Millimeter, 27% zwischen vier und sechs Millimeter, 35% mehr als sechs Millimeter, 25% wussten es nicht. Die reale Zahl aus den Hauptuntersuchungen der KÜS im 1. Halbjahr 2013 dazu: 15.700 mal wurde an Fahrzeugen eine Profiltiefe unter den gesetzlich vorgeschriebenen mindestens 1,6 Millimetern bemängelt.

Und wie verhalten sich die Autofahrer, wenn es um das Einlagern der in den nächsten Monaten nicht gefahrenen Reifen geht? 65% tun dies bei sich daheim, 35% im betreffenden Kfz-Betrieb. 20% wollen diesen Service kostenlos, 24% akzeptieren dafür einen Preis von mehr als 20 Euro.

Das EU-Reifenlabel ist für 68% der Befragten ein unbekanntes Thema, nur 32% wissen um die Bedeutung.

TREND-TACHO

Befragt werden beim Trend-Tacho von KÜS und kfz-betrieb Autofahrer/-fahrer-innen in Deutschland. 1.000 Personen werden im Rahmen einer repräsentativen Zufallsauswahl in einer telefonischen Ermittlung befragt. Die Durchführung geschieht durch das renommierte Institut BBE Automotive GmbH in Köln.

Den kompletten Trend-Tacho findet man unter www.trend-tacho.de.

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar