Truckstop der Superlative mit Tradition


Ein Auto-Mekka in Iowa

0

5.000 Lkw-Fahrer finden täglich den Weg hierher. Sie werden von 500 Spezialisten bedient, rund um die Uhr. Im «Iowa 80 Truckstop» finden Lkw-Kapitäne so ziemlich alles, was benötigt wird – und was das Auto(fahrer)herz begehrt.

Ein Auto-Mekka in Iowa

2011 WTJ Aerial

Die Interstate 80 von New York nach San Francisco gehört zu den meist befahrenen Straßen der USA. Auf halbem Weg zwischen Chicago und Des Moines liegt die Kleinstadt Walcott mit knapp 1.600 Einwohnern im Osten des amerikanischen Bundesstaates Iowa. Im Jahre 1964 wurde dort «Iowa 80 Truckstop» gegründet. Auf einer Fläche, die dem Fürstentum Monaco entspricht (zwei Quadratkilometer) entstand die größte Raststätte der Welt, ein Komplex von Werkstätten, Waschanlagen, 15 Tankstellen, Ärzten, riesigen Läden für Truckzubehör, Duschräumen, Restaurants und Motels. Innerhalb von 24 Stunden werden dort von 200 Kfz-Mechanikern um die 100 Trucks repariert, egal ob sie morgens oder tief in der Nacht ankommen. 800 Stellplätze für Lkw stehen zur Verfügung.

Night Arch

Es geht längst nicht nur um Reparaturen und Zubehör: Jährlich werden rund zwei Millionen Tassen Kaffee ausgeschenkt, 53 Tonnen Rindfleisch und 58 Tonnen Schweinefleisch verspeist. Zudem wurden seit Bestehen mehr als 1,7 Millionen Eier aufgeschlagen und Dutzende Millionen Kunden bedient. Der Iowa 80 Truckstop setzt zudem auf Familienfreundlichkeit. Die Adresse ist Familien schon in dritter und vierter Generation bekannt. Und es kommt vor, dass Berufskraftfahrer Geschichten erzählen, die sie noch von ihren Großvätern erfuhren.

Interior small

WLT Sign cropped

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar