North to the Yukon …


Extremsport in Kanadas Nordwesten

0

Ohne Zweifel, das kanadische Yukon Territory ist im Winter nicht der angenehmste Aufenthaltsort für verwöhnte Mitteleuropäer – aber eine der faszinierendsten Landschaften die man überhaupt bereisen kann. Reifenhersteller Fulda weiß dies seit Jahren und führt mit großem Erfolg im Yukon mit der Fulda Challenge ein Extremsport-Ereignis der besonderen Art durch.

Fulda Challenge 2009

«Die Challenge ist aus dem Yukon Quest, dem wohl härtesten Hundeschlittenrennen der Welt, hervorgegangen», informiert Fulda-Boss Michael Kuhn. Die Spielregeln, die kein Geringerer als Rennfahrer Hans-Joachim Stuck in seiner Funktion als Wettkampfleiter erläutert, sind denkbar einfach, die Ausführung dagegen beinhart. Schneemobilrennen, mit einem Quad auf die vereisten Pisten, mit dem Kettenfahrzeug in die Wildnis und mit dem Hundeschlitten auf die Rennbahn – das klingt alles noch moderat, selbst mit dem Sekundenzeiger der Stoppuhr im Nacken. Wenn es dann aber um Flugzeug-Pulling, Eisklettern, ein Radrennen oder einen Halbmarathon bei minus 30 Grad Celsius geht, wird der Anspruch an die Fitness und vor allem die Ausdauer der Teilnehmer schon sehr klar. Diskuswerfer Lars Riedel, Extremsportler Joey Kelly, Turnerin Magdalena Brzeska, Rodlerin Susi Erdmann und Fußballer Fredi Bobic – alles Menschen mit großen Erfolgen in ihrer Sportart, traten mit ihren bei einem Ausscheidungskampf im Sommer ermittelten Partnern zu den Wettkämpfen an – rund 2.000 Kilometer, unter anderem auf dem berühmten Alaska- und Dempster-Highway, legten sie für die Gesamtveranstaltung zurück. Das besondere Highlight am Abend eines jeden Wettkampftages: Das Aufbauen des Zeltes und das Übernachten in der kanadisch frostigen Wildnis.

alaska_yukon_3

Fulda Challenge 2009

Da wird das Gekuschel in den feinen Iglu-Hotels nur noch müde belächelt.

Joey Kelly, Musiker und Extremsportler, hatte am Ende der diesjährigen Fulda Challenge mit seiner Partnerin Heidrun Kuhlmann aus Essen die (kalte) Nase vorne. «Ich bin zum dritten Mal hier, es ist eindeutig die etwas andere Veranstaltung. Hier geht’s richtig zur Sache, der Sieg im Yukon hat seinen Wert», sagt Joey Kelly im Ziel.

alaska_yukon_4

Die zur Fulda Challenge bequem mit Sponsor Condor nach Kanada Mitgereisten hatten auch ihren Spaß. Sie waren ebenfalls unterwegs mit den «landestypischen» Fortbewegungsmitteln wie etwa Snowmobil oder Hundeschlitten. Eine zünftige Autofahrt mit Hans Stuck und der Rallye-Amazone Isolde Holderied stand ebenfalls im Programm, auf dem zugefrorenen Schwatka Lake. Als dann noch am Abschlussabend die Kultband Electric Light Orchestra musizierte, war die Fulda Challenge 2009 perfekt.

Yukon Gold 2009

Fulda Challenge 2009

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar