Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V.

Folgen Sie uns …


0

Die digitale Revolution bietet ganz neue Möglichkeiten, um in den direkten Kontakt mit allen Bezugsgruppen des Unternehmens zu treten. Das Angebot an Netzwerken ist breit gefächert, jedoch hat jede Plattform ganz eigene Schwerpunkte und Zielgruppen.KÜS nutzt diese Möglichkeiten umfassend. Dabei werden die einzelnen Kanäle nicht mit identischen Inhalten bespielt, sondern ganz individuell gestaltet – „maßgeschneidert“ für den Nutzer..

Facebook, die wohl bekannteste Plattform und auch die mit den meisten Mitgliedern weltweit, bietet uns die Möglichkeit in einen regen Austausch mit der digitalen Öffentlichkeit zu treten. Das Themenfeld ist breit gestreut, von Informationen über die KÜS selbst, der Automobilbranche, über Motorsport in Bild und Video bis hin zu Satirischem und unserem Gruselkabinett, bei dem unglaubliche Mängel aus dem Alltag unserer Prüfingenieure gezeigt und diskutiert werden.

Auf Instagram tummeln sich viele Fans von Rennsport und Tuning. Auf der Bilder-Plattform präsentiert KÜS im Besonderen ihr Engagement im Motorsport. So findet man dort spektakuläre Bilder des KÜS Team 75 Bernhard von ADAC GT Masters und der VLN-Langstreckenmeisterschaft. Sehr prominent platziert ist auch der grüne Audi TT von KÜS-Prüfingenieur Rudi Speich, der in VLN und beim legendären 24 Stunden Rennen am Nürburgring für Furore sorgt. Die Fachkompetenz der KÜS im Bereich Fahrzeugtuning wird auf Instagram stark nachgefragt, so sind wir dort Ansprechpartner für alle Anfragen rund ums Thema tiefer, breiter und lauter. Dabei immer im Blick – Zulässigkeit und Verkehrssicherheit!

Twitter hat sich zum schnellen Nachrichten-Netzwerk gemausert. Wir veröffentlichen dort stets aktuell unsere KÜS-News, um unsere Follower über Neuerungen in der Automobil-Branche auf dem Laufenden zu halten.

Berufliche Netzwerke werden immer beliebter. KÜS ist bei LinkedIn und Xing unterwegs, um sich als Unternehmen und (potentieller) Arbeitgeber zu präsentieren.

Und natürlich freuen wir uns, wenn Sie Ihrerseits mit uns in den digitalen Austausch treten. Verbinden sich mit unseren Social-Media-Kanälen. Wir sind gespannt auf Ihr Feedback.

Weitersagen

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.