Fiete, komm kieken!


Sehenswertes auf Sylt

0

«Das letzte Mal, dass ich so ausgelassen war, das war mit dir auf Sylt in der Sansibar. Wir ham gequatscht bis in die Puppen, und vorher gingen wir sinnlos shoppen und schwammen besoffen nachts im Meer ?» – Dieser Refrain von Ina Müller trifft auf den Punkt, welche Möglichkeiten mit einem Urlaub auf Sylt verbunden werden. Dabei hält sich der Ruf als Tummelplatz für die Reichen und Schönen noch. Der stammt aus den sechziger Jahren, aber heute muss man weder Großverdiener sein noch eine Erbschaft gemacht haben, um einen Aufenthalt auf Sylt schön zu gestalten. Ina Müllers Bezug zu Sylt kommt nicht von ungefähr; sie hat hier recht lange als pharmazeutisch-technische Assistentin gearbeitet.

00068 Gosch in List

Klimatisch empfiehlt sich Sylt nicht nur zum Ausspannen, sondern auch bei nahezu allen Erkrankungen der Atemwege. Wer den Verwaltungsaufwand eines Kurantrags scheut, kann in einen ganz «normalen» Urlaub eine vom Hausarzt ausgestellte Verordnung über Heilmaßnahmen in einer Praxis vor Ort einlösen. Hier empfiehlt sich rechtzeitige Terminvereinbarung per Telefon, schon von zu Hause aus – sonst riskiert man, kurzfristig keine Termine mehr zu bekommen. Reinen Urlaubsspaß verspricht das Erlebnisbad «Sylter Welle» – vor allem für Urlauber, die aufs Wasser nicht verzichten, aber zu viel Respekt vor dem offenen Meer haben. Unter dem Aspekt empfiehlt sich auch ein Blick ins Syltness-Center.

Badestrand

Sportbegeisterte finden jede Menge zur Betätigung, und Familien mit Kindern werden sich gleichfalls nicht langweilen. Das Sportangebot begrenzt sich nicht bloß aufs Surfen, wiewohl dieser Sport – mit dem jährlich ausgetragenen Surf World Cup – zum Renommee der Insel wesentlich beiträgt.

Cover Ina Müller Liebe macht taub

CD-TIPP:
Die Sängerin Ina Müller arbeitete auf
Sylt, bevor sie sich als Kabarettistin und
2006 als Sängerin etablierte. Zwei CDs
sind bisher erschienen:

»Liebe macht taub
(2008, 105music/SONY BMG)
»Weiblich, ledig, 40
(2006, 105music/SONY BMG)

Hörnum-Odde

Luftaufnahme Sylt aus ueber 3000 m Hoehe, von Norden aus gesehen

Überhaupt ist Bewegung Trumpf

Indes bewirkt auch ein ausgedehnter Spaziergang am Strand kleine Wunder für Körper und Geist. Achtung, Kurabgabe! Ohne den Nachweis von 2,90 pro Tag für die gesamte Dauer des Aufenthaltes oder 3,50 Euro als Tageskarte (nur die gibt’s beim Strandwärter im Häuschen) hat man keinen Zugang zum Strand in Westerland.

Cover Boy Lornsen Nis Puk

Dem Sylter Volksglauben hat der in Keitum beheimatete Schriftsteller Boy Lornsen (1922–1995) ein liebenswertes Denkmal gesetzt: Puken sind Hausgeister, die vom Haus und seinen Bewohnern Schaden abwenden. Vorausgesetzt, man kocht ihnen regelmäßig eine leckere Pukengrütze aus Getreide und Verfeinerungszutaten. »Nis Puk in der Luk. (Friedrich Oetinger Verlag sowie als Omnibus Taschenbuch)

Bleibt noch die Frage: Wie kommt man hin, wie reist man ab? Mit dem Auto ist es problemlos; im Sommer allerdings darf es auf der Insel getrost stehen bleiben, ansonsten drohen Staus wegen des hohen Auto-Aufkommens. Ein Verlust ist es nicht – Sylt ist ohnehin die Domäne des Fahrrads. Und der Bus empfiehlt sich mindestens einmal – für eine große Inselrundfahrt, die täglich angeboten wird. Sie führt nicht nur wirklich überall hin, sondern offenbart den Gästen auch verblüffende Einsichten – wenn etwa der Fahrer die Sylter Abkürzung für FKK als «Fiete, komm kieken!» erklärt oder die spezielle regionale Definition von Ebbe und Flut offenbart: Im Urlaubsgeldbeutel herrscht die Flut, wenn man am Anfang von einer der beiden Fußgängerzonen in Westerland steht, die mit zahlreichen Boutiquen «gepflastert» sind. Hat man diese durchlaufen, herrscht im Urlaubsgeldbeutel nicht selten Ebbe. Wenn man es mit dem Shoppen hält wie Oscar Wilde, der allem widerstehen konnte – außer der Versuchung.

24641

Sylt ist ein begehrtes Urlaubsziel. Wie aber sieht das aus, wenn ein überzeugter Sylter die geliebte Insel verlassen muss und zwei Wochen Urlaub auf Norderney macht? Insulaner Heinz kann es sich nicht aussuchen, denn als seine Frau zu einem Eingriff ins Krankenhaus muss, verdonnert sie ihn kurzerhand zu zwei Wochen Urlaub auf Norderney, zusammen mit der Tochter. Da die Tochter schon 45 Lenze zählt und ihren Urlaub eigentlich etwas anders geplant hatte, sind Mißverständnisse, Peinlichkeiten und Pointen vorprogrammiert – zumal Heinz von zwei rundlichen Mittsechzigerinnen heftig umworben wird und seine Tochter ein Auge auf einen Mann geworfen hat, der wiederum Heinz nicht ganz geheuer ist… »Urlaub mit Papa. (Dora Heldt Deutscher Taschenbuch Verlag).

Kulinarisches

Fisch in jeder Form sowie in Hülle und Fülle gehört zu Sylt, ebenso die Rote Grütze. Angst vor Gräten oder aus anderen Gründen nicht für das Gut aus dem Wasser zu begeistern? Dann empfiehlt sich das Sauerfleisch, das es im Supermarkt und beim Metzger fertig zu kaufen gibt. Das süß-sauer abgeschmeckte Sülzfleisch schmeckt ganz einfach zu dunklem Brot oder – aufwendiger – mit Bratkartoffeln, Salat und einem pikanten Dip, z. B. Remoulade.

Klassisch: von Baeumen eingerahmter Friesenhauseingang

 

WEBTIPPS

zum Surfen und
zur Information
www.abc-sylt.de
www.az-sylt.de
www.leysieffer.de
www.sylt.de
www.syltinfo.de
www.westerland.de

MPSylt

Marco Polo Sylt

RTBSyltFoehrAmrum

DuMont Reise- Taschenbuch Sylt – Föhr

BARSylt

Baedeker Allianz Reiseführer Sylt – Amrum – Föhr

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar