Aber sicher! Verkehrssicherheitsaktionen


Das Engagement der KÜS für die Sicherheit auf den Straßen reicht weit über das rein Technische hinaus.

0

Regelmäßig gibt es bundesweite Verkehrssicherheitsaktionen, von den – gleichfalls bundesweit tätigen – Partnern unterstützt. Den Anfang machte 1999 «Im Dunkeln sind Kinder besser bunt!!!» – diese Aktion widmete sich den Schwächsten unter den Verkehrsteilnehmern.

Verkehrssicherheitsaktion "Jung fährt sicher 2.0"

Zuletzt wurden 2010 mit «Jung fährt sicher 2.0» die jungen Fahranfänger fokussiert. Der Titel der Aktion wies auf einen Vorläufer hin: Bereits 2003 hatte die KÜS unter dem Motto «Jung fährt sicher» auf dieses Anliegen mit Erfolg aufmerksam gemacht. Stets finden die Verkehrssicherheitsaktionen der KÜS in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Verkehr (heute: Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) statt. Als wissenschaftliche Experten konnten renommierte Fachleute gewonnen werden. Ein besonderes Highlight bildete bei «Jung fährt sicher 2.0» ein Gewinnspiel, bei dem 25 Teilnehmende ein Verkehrssicherheitstraining am Nürburgring gewinnen konnten: Zu den Instruktoren gehörte «Rennamazone» Ellen Lohr.

008-27-02-03-KÜS_c.Popp

Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer

Verkehrssicherheitsaktion "Jung fährt sicher 2.0"

DSC_7959

vsa20

B01-Plakat FaaR

B03-Layout Printmedien

 

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar