Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V.

Sprühende Ideen verschönern KÜS-Prüfstelle


0

Die Möglichkeiten für einen neuen Anstrich, einen moderneren Look, kurz: ein „renoviertes“ Gesicht sind vielfältig. Einen ungewöhnlichen Weg, die KÜS-Prüfstelle zu verschönern, hat die Ingenieursgesellschaft für Fahrzeugtechnik in Monheim gewählt:

Künstler Mario Henneke griff – von den Geschäftsführern Uwe Müller und Uwe Wünnemann offiziell beauftragt – zur Spraydose und zauberte ein Graffito. Ganz sicher ein Unikat – nur an der IFB-Prüfstelle in Monheim (NRW) zu finden.

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar