Rallye-Ass besucht KÜS


auf der IAA

0

Die KÜS war auch im Jahr 2019 auf der Internationalen Automobil Ausstellung IAA in Frankfurt. Blickfang war das Kampagnenfahrzeug der Initiative TUNE IT! SAFE! Hier ist die KÜS ebenfalls engagiert, wenn es um sichere Änderungen am Fahrzeug geht. In diesem Jahr stand ein BMW i8 im Polizeilook auf dem KÜS-Stand. Es gab auch einen Besucher der absolut berechtigt war, in dem Fahrzeug Platz zu nehmen. Rallye-Ass Marijan Griebel kam zum Stand. Der Deutsche Rallyemeister 2018 und erfolgreicher Pilot bei vielen internationalen Veranstaltungen ist im Hauptberuf Polizeibeamter. Gewohnt schlüpfte er in den Schalensitz und träumte vom i8 als Dienstwagen. Marijan Griebel traf auch einen alten Bekannten wieder. KÜS-Prüfingenieur Stefan Ehl ist seit längerem Technischer Kommissar bei Motorsportveranstaltungen, vor allem bei der Rallye Deutschland. Beim nationalen Weltmeisterschaftslauf war er für die Aufsicht in Sachen technisches Reglement beim Werksteam von Citroën zuständig und schaute Mehrfachweltmeister Sébastien Ogier über die Schulter. Auch Marijan Griebel hat gute Erinnerungen an die Rallye. In einem starken Starterfeld in der Kategorie WRC 2 belegte er den zweiten Rang. Die KÜS hatte Marijan Griebel unterstützt.

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar