Opel Insignia: Der Saubermann


0

Im Zuge des Insignia Facelift hat Opel sein Mittelklasse-Modell auf niedrige Verbrauchswerte getrimmt. Starke und effiziente Direkteinspritzer-Triebwerke wie beispielsweise die beiden neuen Turbobenziner und der neue 99-Gramm-Turbodiesel ergänzen die Motorenpalette. Der neue Zweiliter-Turbodiesel, der in den Leistungsstufen 88 kW/120 PS und 103 kW/140 PS angeboten wird, emittiert laut Hersteller nur 99 Gramm CO2 pro Kilometer – beim Kombi sind es 104 g/km CO2. Das bedeutet für den Vier- und Fünftürer mit Sechsgang-Schaltung einen Normverbrauch von lediglich 3,7 Liter pro 100 km (Sports Tourer: 3,9 l/100 km). Im Vergleich zum Vorgängeraggregat konsumiert die 140 PS-Variante – trotz Leistungsplus von 10 PS – 14 Prozent weniger Kraftstoff und es entfleuchen 13 Prozent weniger CO2 aus dem Auspuff.

37_X_Opel_Insignia_287583

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar