Opel Admiral A V8 – Viel Liebe zum Detail


0

Vom Opel Admiral A V8 liefen von 1965 bis 1968 nur 622 Exemplare vom Band. Die Oberklassen-Limousine ist dementsprechend heute eine Rarität.

FotoAdmiral

Unter der großen Motorhaube werkelt ein Achtzylinder-V-Motor mit 190 Pferdestärken. Sobald man den dünnen Automatikwählstock von P auf D geschoben hat, setzt sich der Admiral in Bewegung. Pfiffig ist die visuelle Tempoanzeige mit ihrem Farbwechselspiel. Die waagerecht verlaufende Geschwindigkeitswalze weckt Erinnerungen an eine altertümliche Küchenwaage. Dabei wechselt der Tacho mit zunehmender Geschwindigkeit seine Farbe. Bis 50 km/h ist sie grün, bis Tempo 100 orange und darüber leuchtet sie rot. Das farbenfrohe Wechselspiel ist beeindruckend und beweist viel Liebe zum Detail.

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar