Notice: Undefined variable: post_id in /home/kuesmagazin/public_html/wordpress/wp-content/plugins/custom-bulkquick-edit-premium/includes/acf-custom-bulkquick-edit-premium.php on line 35
Neu auf den Straße – KÜS magazin

Neu auf den Straße


0

BMW i3

Das Kürzel „i“ steht bei den Münchnern künftig für eine eigene Marke innerhalb der Marke BMW. Den Anfang macht der i3, der ab November 2013 in Deutschland angeboten wird. Das rein elektrisch betriebene Fahrzeug kann sowohl an öffentlichen Ladestationen als auch zu Hause über die BMW i-Wallbox aufgeladen werden. Der Grundpreis beträgt in Deutschland 34.950 Euro.

36_5_bmw_ i3

MINI Clubvan Camper

Wer bei Urlaub mit Zelt oder Wohnmobil an puristisch gestaltete Tage für bescheidene Ansprüche denkt, muss beim MINI Clubvan Camper umdenken. Navigation Portable XL, Standheizung, Fernseher. Glasdach und Dachgepäckträger zielen als Ausstattungsfeatures eindeutig auf Freiluftfans, die es luxuriös mögen. Noch ist der Wagen ein Unikat. Ob’s dabei bleibt?

36_5_mini_clubvan_camper

VW Taigun

Ob der Taigun den Markt wie ein Taifun durcheinanderwirbeln wird, ist offen. Sicher ist, dass Volkswagen den SUV – in den Abmessungen dem Polo vergleichbar – in Serie gehen lässt. Dabei soll der Wagen, wie seine Mitbewerber, vor allem auf der Straße eine gute Figur machen und dem Trend zum kleinen SUV Rechnung tragen. Geländetauglichkeit ist als Kriterium bestenfalls sekundär.

Volkswagen SUV-Studie Taigun

Toyota Proace

Praktisch-nüchterner „Lastenesel“ oder schickes Gefährt zur Personenbeförderung? Sowohl als auch! Unter diesem Motto bietet Toyota den neuen Proace an. Das leichte Nutzfahrzeug gibt es als geschlossenen Kastenwagen, Doppelkabine oder als verglasten Kastenwagen, in je zwei Fahrzeuglängen und -höhen. Eine große Windschutzscheibe signalisiert schon von außen die Komfort-Anmutung.

36_5_toyota_proace_nutzfahrzeug

Opel Monza Concept

Es wird ein sportliches Coupé, ein schnittig motorisierter Hingucker, unter dessen Motorhaube zum Thema „Effizienz“ freilich die Vernunft walten soll. Das klingt ein wenig nach dem Ermöglichen des Unmöglichen. Details zum Monza Concept nennt Opel noch nicht, aber: Schon, dass er im Namen ein beliebtes sportliches Serienmodell von 1978 bis 1986 zitiert, sorgt für Spannung.

36_5_opel_monza_concept_coupe

Skoda Rapid Spaceback

Kompaktklasse und Schrägheck gehören zusammen, jedenfalls hierzulande in der Gunst der potentiellen Käufer(innen). Folglich stellt Skoda dem bereits erhältlichen Stufenheck-Rapid die Schrägheckvariante zur Seite. Dabei gibt sich das neue Modell nicht abgespaced, sondern setzt auf die bewährte Skoda Tugend: Stimmiges Preis-Leistungsverhältnis, nützliche Detaillösungen und unaufgeregter Auftritt.

36_5_skoda_rapid_spaceback

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar