KÜS: Neuer Messmittel-Service für Partner*innen


Deutliche Entlastung im Arbeitsalltag

0

Mit einem neuen Messmittel-Service bietet die KÜS ihren Partner*innen neben Sicherheit eine deutliche Entlastung im Arbeitsalltag im Hinblick auf die stetig steigenden Anforderungen in diesem Bereich, zu dem etwa die Einhaltung von Kalibrierfristen (u. a. durch ein rechtzeitiges Beauftragen eines Dienstleisters zur Qualifizierung des entsprechenden Messmittels) ebenso gehört wie das Einpflegen von Kalibrierscheinen, um nur einige wenige Punkte zu nennen.

Die Verpflichtung zur Vorhaltung von DAkkS-konformen qualifizierten Messmitteln ist mit spürbarem bürokratischen und somit vor allem zeitintensiven Aufwand verbunden. Geht hier einmal etwas schief, droht ein Verdienstausfall, da eine entsprechende Dienstleistung mangels einsatzfähiger Messmittel nicht mehr durchgeführt werden darf.
„Um unseren Partnern einerseits dieses Risiko zu nehmen und gleichzeitig für eine Entlastung ihres Backoffices zu sorgen, bietet die KÜS ihren Partner*innen ab Anfang März 2022 einen neuen Messmittel-Service an“, erklärt Peter Schuler, Hauptgeschäftsführer der KÜS.
Der neue Service löst das bisher angebotene Messmittel-Abo ab und bietet ein deutliches Leistungs-Plus. So müssen Messmittel nicht mehr vom Partnerbüro selbst gekauft werden, sie können – schnell und einfach – über den Service angemietet werden. Der Vorteil: Keine teils hohen Anschaffungskosten und die Messmittel werden durch die KÜS-Bundesgeschäftsstelle stets auf dem notwendigen Qualifizierungsstand gehalten. Inklusive Versand, Retouren, Versicherung etc. Auch für ein Ersatzgerät bei Defekt wird innerhalb von 24 h gesorgt.
Dieser Service ist, als Langzeit-Abonnement, für Messmittel des täglichen Gebrauchs verfügbar, ebenso für die Grundausstattung des Unterschriftsberechtigten.
Über die Kurzzeit-Miete sind Messmittel verfügbar, die hohe Anschaffungskosten bedeuten, jedoch nur für eine kurze Zeitspanne zu einem bestimmten Einsatzzweck, z. B. eine Lenkkraftprüfung, benötigt werden. Um hier hohe Kosten, die sich erst nach Jahren amortisieren, zu vermeiden, kann ein solches Messmittel flexibel im Wochentakt gemietet werden.
Für bereits gekaufte Messmittel bietet die KÜS einen Bestandsmessmittel-Service an. Dieser beinhaltet z. B. die fristgerechte Kalibrierung, einen kostenfreien Vorabaustausch, damit der KÜS-Partner einsatzbereit bleibt, und einen kostenfreien Sofortaustausch innerhalb von 24 h bei Defekt. Der KÜS-Partner muss sich somit keine Gedanken mehr um Kalibrierscheine oder -fristen machen und kann sich ganz auf sein Prüfgeschäft konzentrieren!
Ein Ausbau des neuen Service der KÜS ist für ortsfeste Messmittel, (etwa Scheinwerfereinstellprüfgeräte und Bremsprüfstände) bereits in der Planung.

Messmittel-Sets zur Vermietung an Partner

Text & Fotos KÜS

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar