Fiat 500L: Neue Motoren für den Minivan


0

Fiat hat das Motorenangebot für den 500L aufgestockt und erweitert die Palette um zwei neue Motoren, die beide 120 PS leisten. Neu für den 500L, 500L Living und 500L Trekking ist der 1,4 16V T-Jet mit 88 kW/120 PS. Der Turbobenziner gefällt durch spontane Reaktionen und kultivierten Lauf. Die Verbrauchswerte liegen laut Hersteller im Schnitt bei 6,9 Liter. Sein maximales Drehmoment von 200 Nm wird bei 2500 min-1 erreicht. Den Sprint von Null auf Tempo 100 meistert der flotte Italiener in 10,2 Sekunden und erreicht Spitze 183 km/h.

39_X_120703_F_500L_03

Die Preise für den 500L 1,4 T-Jet beginnen bei 19.750 Euro. Sparsamer ist der neue 1,6-Liter-Turbodiesel mit variabler Schaufelrad-Geometrie, der besonders für Vielfahrer interessant ist. Der 120-PS-Top-Diesel erreicht sein maximales Drehmoment von 320 Nm bei 1750 min-1. Damit kommt der 500L flott in Fahrt und sprintet in 10,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erst bei einer Höchstgeschwindigkeit von 189 km/h geht ihm die Puste aus. Dabei hält sich sein Durst in Grenzen: Im Schnitt benötigt er laut Hersteller 4,6 Liter und er emittiert 120 g/km CO2. Die Preise für den 500L mit dem neuen Turbodiesel beginnen bei 20.950 Euro. Beide Motoren erfüllen die Euro 6 und die Kraft wird mittels eines gut zu schaltenden Sechsgetriebes auf die Räder gebracht. Eine Automatik ist derzeit nicht im Angebot.

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar