Vorwort Ausgabe 37


0

37_X_OK2_7296

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Wetterwechsel erreichen uns in zunehmendem Maße abrupt, wir haben es in den letzten Wochen einmal mehr erlebt. Dies wird nach Einschätzung von Experten auch so bleiben. Die KÜS nimmt dies zum Anlass, auf die Bereifung an Autos hinzuweisen. Denn Umfragen hierzu liefern anhaltend alarmierende Ergebnisse: Die zeitige Umrüstung vom Sommer- auf Winterreifen und umgekehrt wird oftmals noch recht nachlässig gehandhabt, ebenso wie die Achtsamkeit bei der Profiltiefe. Dabei sind die Reifen als einzige Verbindung des Autos zur Straße in ihrer Bedeutung für die Fahrsicherheit unbedingt ernst zu nehmen. Eine bewährte Faustformel für den Zeitpunkt zum jahreszeitlichen Wechsel lege ich Ihnen gerne ans Herz: Von O(ktober) bis O(stern) auf Winter-reifen unterwegs sein.

Nicht nur, aber gerade in der dunkleren Jahreszeit erweisen sich Autobahnbaustellen als heikel. Sie kennen das: Man ist unterwegs zu einem wichtigen Termin oder möchte nach einem langen Tag einfach nach Hause –und wird durch eine Autobahnbaustelle gleichsam gebremst. Dann ist besondere Vorsicht geboten: Wir zeigen auf, welche Gefahren bestehen und natürlich, wie Sie diese Fahrsituationen souverän bewältigen.

Nach so viel – notwendigem – Ernst weise ich auf eine vergnügliche Veranstaltung hin, die das Autofahren auch als historischen Prozess zeigt: Die Eifel-Rallye ist sicher nicht nur eine echte Freude, wenn man zuschaut oder als Teilnehmer vor Ort sein kann, sondern ebenso zum Nachlesen und zum Betrachten der Fotos: Vieles, was einmal den Fahr-Alltag ganz selbstverständlich geprägt hat, wird später zum Historischen Fahrzeug und damit zum Träger von Kulturgut.

So freue ich mich, Ihnen die Kernthemen der KÜS – Automobil und Verkehrssicherheit – in vielen ganz unterschiedlichen Facetten zu präsentieren.

Viel Freude beim Lesen und Gute Fahrt wünscht Ihnen KÜS-Bundesgeschäftsführer

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar