Vorwort Ausgabe 29


Vorwort Ausgabe 29

0

«Ich hatte von Anfang an eine innere Ruhe und ein gutes Gefühl.» Zwei Voraussetzungen, die ideal zu dem Auftrag passen, den die Prüfingenieure der KÜS täglich erfüllen. Das Zitat freilich gehört zum diesjährigen 24-Stunden-Rennen von Le Mans und stammt von Timo Bernhard. Mit dem Sieg bei einem Weltklasse-Event im Motorsport hat der gerade einmal 29-Jährige eine Sensation geschafft.

29_1_vorwort

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Gerne unterstützt die KÜS den jungen Rennfahrer, der so selbstverständlich zeigt, dass sich Motorsport und Sicherheit nicht ausschließen, sondern notwendig und vorzüglich ergänzen. Im Gespräch mit Timo Bernhard erlebten wir außerdem einen sympathischen Menschen, der bei einer beachtlichen Erfolgsserie bescheiden und bodenständig geblieben ist.

Freilich: Auch als Fahrerin oder Fahrer auf «normalen» Straßen lohnt es sich, immer wieder das eigene Fahrverhalten vom Profi überprüfen zu lassen. Davon überzeugten sich die Gewinner unserer Verlosung im Rahmen von «Jung fährt sicher 2.0». Bei einem Fahrsicherheitstraining am Nürburgring galt es, allerlei kritische Situationen auf der Straße einzuschätzen und im künftigen Ernstfall noch besser reagieren zu können. Wir freuen uns, dass zu den Instruktoren beim Training auch Ellen Lohr gehörte, die ihre langjährige Erfahrung mit zahlreichen praktischen Tipps an die Teilnehmer weitergab.

Neben der Fahrsicherheit sind die Kraftstoffpreise ein Dauerthema in den Medien. Erdöl erhitzt die Gemüter. Freilich wird es nicht nur im Mittleren Osten oder Norwegen gefördert, sondern auch hierzulande. Ein großes Fördergebiet war lange Zeit das Emsland. Dort, in dem kleinen Örtchen Twist, befindet sich auch das Erdöl-Erdgas-Museum, über dessen Anliegen rund ums «schwarze Gold» unsere Reportage Sie umfassend informiert. Und wie Sie noch ein wenig sparsamer mit dem daraus gewonnenen Kraftstoff umgehen können, erfahren Sie in dieser Ausgabe direkt von einem, der es wissen muss: Wir haben den Hamburger Jörg Pausen, der seit Jahren spezielle Trainings zum Sparen anbietet, bei einem Termin begleitet.

Eine gute, sichere und sparsame Fahrt wünscht Ihnen

KÜS-Geschäftsführer
Peter Schuler

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar