Vorwort Ausgabe 70


0

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Das an einer haushaltsüblichen Steckdose „aufgetankte“ Auto fährt leise, komfortabel und sicher. Dabei nimmt es den Fahrer*innen so viel wie möglich ab. Eine Zukunftsvision, sicher. Zu ihr gehört auch die Fahrzeuguntersuchung der Zukunft. Für diese arbeiten wir schon heute – KÜS
DRIVE beweist es.

Was haben 120 Kilogramm Sprengstoff damit zu tun, dass Autos im Alltag, gerade auf viel befahrenen Strecken, sicher unterwegs sind? Die Sprengung der Talbrücke Rinsdorf bei Siegen verrät es Ihnen.

Manchmal heißt das zukunftsfähige Rezept auch „aus alt mach neu“. Wie eine bewährte Form mit modernem Inhalt gefüllt wird, untersucht ein Hersteller derzeit an einem Kleinwagen, der in den Jahren seiner Laufzeit Kultstatus erworben hat. Lassen Sie sich überraschen!

Gute und sichere Fahrt wünscht Ihnen

Peter Schuler
Hauptgeschäftsführer der KÜS

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar